Die bayrische Landeshauptstadt München ist reich an Sehenswürdigkeiten und Locations für eine Hochzeit. Wer die Eheringe München an historischen Orten tauschen möchte, der hat dazu im Rahmen einer standesamtlichen bzw. freien Trauung eine Menge Möglichkeiten. Gerade wenn man Locations sucht, die im 20. Jahrhundert in der nationalen und auch internationalen Geschichte eine große Bedeutung hatten, wie Schloss Nymphenburg. Wer hier eine Location mieten möchte, der muss aber schon einige Zeit vorher anfragen. Dies gilt auch für die anderen Schlossbauten in und um München. Grund dafür ist, dass eine Märchenhochzeit, wo die Eheringe München getauscht werden, sehr beliebt ist vom Motto her. Doch auch quasi mitten in der Natur – in der Alten Gärtnerei – findet man eine sehr schöne Location im Herzen von München. Ebenfalls sehr naturnah und etwas für Outdoor-Feierfans ist der Augustiner Schützengarten. Glamourös feiern kann man indes im Bamberger Haus. Oder es kann auch so richtig abgehen im Rahmen einer Feier in einem Teil von einem Bayrischen Nationalmuseum.

Kirche und Location an einem Platz

Gerade wegen des Transports von meist vielen Gästen ist es vielen Brautleuten recht, wenn sie ihre Eheringe München an einem Ort tauschen können, wo sich gleichzeitig eine Kirche und eine Location befindet. Diese Art von Location ist die Blutenburg. Die Kirche befindet sich hier auf dem Gelände und es gibt drei verschiedene Räumlichkeiten, die als Hochzeitslocation gemietet werden können. Der kleinste Saal hat ein Fassungsvermögen von 50 Personen und der größte Saal von 140 Personen. Diese Location ist auch naturnah, da sich auf dem Gelände ein See und viel Grün befindet. Der Innenhof ist sehr ruhig und eignet sich auch sehr gut, um vor herrlicher Kulisse Bilder zu machen vom Hochzeitspaar. Das Schloss Blutenburg liegt im Münchner Stadtteil Obermenzing und unweit des Fluss Würm und damit im Westen von München. Das Schloss wurde 1432 erstmals erwähnt und ist eine mittelalterliche Burganlage und wurde früher als Jagdschloss genutzt. An der Würm entlang kann man nach Pasing spazieren. Neben Hochzeiten finden im Schloss auch zahlreiche Kulturveranstaltungen statt.

Eheringe München auf dem Berg tauschen

Da München nicht weit von den Alpen entfernt ist, können die Eheringe München natürlich auch mitten in den Alpen bzw. auf einem Berg getauscht werden. Vor den Toren der bayrischen Landeshauptstadt liegen nämlich die Münchner Hausberge. Allerdings muss der Aufstieg auf die Berge zuvor abgeklärt werden. Oben auf einem der Hausberge Münchens jedenfalls ist eine sehr schöne Aussicht garantiert. Wer soweit sich von München nicht entfernen möchte, der kann auch auf den Warnberg gehen zum Eheringe München tauschen. Es handelt sich hier um eine natürliche Erhebung im Süden von München und hat eine Höhe von 580,5 m ü. NHN und ist damit der höchste Punkt Münchens.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.