Ein Immobilienmakler aus Offenbach berät seine Kunden in allen auftretenden Immobilienfragen und vertraglichen Aspekten. Er steht seinen Kunden auch bei rechtlichen Problemen hilfreich zur Seite. Alle Aufgaben rund um den Verkauf, die Vermietung sowie die Vermarktung werden vom Makler übernommen.

Welche Aufgaben übernimmt ein Immobilienmakler Offenbach?

Ein Immobilienmakler kann immer dann in Anspruch genommen werden, wenn eine Immobilie vermietet oder verkauft werden soll. Auf der andren Seite hilft er Kunden dabei, die ein Haus mieten oder kaufen möchten. Erfahrene Makler haben eine große Kundendatei, sodass Vermieter und Mieter schnell zusammenfinden. Durch die unterschiedlichen Bedürfnisse und Geschmäcker, ist dass aber nicht immer möglich. In diesem Fall wird der Vermieter ein Exposé erstellen. Dieses Exposé wird auf seiner Webseite und großen Immobilien-Online-Portalen veröffentlicht, damit Interessenten so schnell wie möglich darauf aufmerksam werden. Zu diesem Zweck wird er auch Fotos und Videos von der zu verkaufenden Immobilie erstellen.

Ein umfassendes Leistungsangebot

Damit die Veröffentlichung eines Angebots überhaupt möglich ist, muss der Makler viel Vorarbeit leisten. Als erstes wird er sich um die Ermittlung des Verkaufswerts kümmern. Dieser Wert wird auf Basis der unterschiedlichsten Daten nach dem Ertrags-, Sachwert- und Vergleichswertverfahren berechnet. Viele Makler haben aufgrund ihrer Erfahrung einige vergleichbare Objekte, was ebenfalls dabei helfen kann, einen realistischen Verkaufspreis zu erhalten. In einigen Fällen wird der Immobilienmakler einen Gutachter hinzuziehen. Um alle Fragen rund um die vertraglichen Aspekte zu klären, findet mit dem Verkäufer der Immobilie eine umfassende Beratung statt. Sollte es sich um ein geerbtes Gebäude handelt, kümmert sich der Makler um die Wertermittlung von vorhandenen Antiquitäten oder um die Entrümpelungen. Vielen Angehörigen fällt es schwer, das Hab und Gut bzw. die Möbel eines Verstorbenen zu entsorgen.

Von der Beratung bis zur Vertragsunterzeichnung

Wer eine Immobilie verkaufen möchte, kann alle Arbeiten, getrost einem Makler übergeben. Er ist Fachmann auf dem Gebiet und weiß, worauf es beim Verkauf von Immobilien ankommt. Der Makler wird vorab eine umfassende Beratung vornehmen, in dem alle einzelnen Schritte genau besprochen werden. Der Immobilienmakler Offenbach übernimmt beim Immobilienverkauf die Vorauswahl der Interessenten. Zu diesem Zweck führt er eine Bonitätsprüfung sowie eine Verkaufsverhandlung durch. Der Verkäufer wird aktuell immer auf den neuesten Stand gehalten. Sobald sich beide Parteien einig geworden sind, wird ein Verkaufsvertrag aufgesetzt. Dieser Vertrag wird in Abstimmung mit einem Notar aufgesetzt. Es ist üblich, dass der Notar auch bei der Unterzeichnung des Vertrags anwesend ist. Nach Abschluss des Vertrages erfolgt die Schlüsselübergabe ebenfalls durch den Immobilienmakler. Für den Verkäufer und den Mieter steht der Immobilienmakler auch nach dem Verkauf für Rückfragen jederzeit zur Verfügung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.